Mantra-Meditation

Mantra-Meditation hat ihren Ursprung-ebenso wie Yoga und das Ayurveda in den heiligen Schriften Indiens-den Veden. Sri Sai Kaleshwar übersetzte das Wissen und die damit verbundene Meditationspraxis aus Jahrtausende alten, indischen Palmblatt-Manuskripten.

Es sind kraftvolle Shakti-Meditationsprozesse, die Swami Kaleshwar speziell für den Übergang in das neue Erdzeitalter, das „Sai Yuga“ (Zeitalter des erwachten Bewusstseins) übersetzt hat. Darin finden sich tiefe Erkenntnisse über die Schöpfungsmechanismen. Spirituelle Meister, Seher (Maha-Rishis) und Heilige Indiens erhielten sie in tiefer Meditation direkt von der Göttlichen Mutter und den Engeln. Manche wurden erst kurz vor der Jahrtausendwende durch Ausgrabungen gefunden. Aus Überlieferungen in diesen Manuskripten wissen wir, dass auch Jesus Christus Zugang zu diesem Wissen hatte und es praktizierte.
Swami Kaleshwar hat eine besondere Beziehung zur Göttlichen Mutter und Jesus. Seine letzte Inkarnation und Wirken am Fuß eines heiligen Berges in Penukonda wurde bereits vierhundert Jahre vor seiner Geburt im Jahr 1973 von Virabrahmhendra, einem indischen Heiligen in der Kalajnana, schriftlich vorhergesagt.
Ziel von Kaleshwars Mission war und ist es, allen spirituell Suchenden im neuen Zeitalter den Weg zur Göttlichen Mutter, Schöpferin allen Lebens aufzuzeigen. Swami Kaleshwar lehrte dieses Wissen in Seinem spirituellen Zentrum in Penukonda/Indien, sowie weltweit von 1994 bis zu seinem Samadhi 2012  in Europa, USA und Japan. Dieses wertvolle universelle Wissen wird weiterhin zum Wohle der Menschheit und der Erde in die Welt getragen durch seine Studenten.

Was ist ein Mantra?

Mantras sind kosmische Formeln. Sie bestehen aus Worten und Silben (Bijas), die in unmittelbarer Resonanz mit unserer Seele schwingen. Die heiligen Schriften Indiens beschreiben die Seele als eine Sonnenflamme in unserem Herzen, die aus Licht und Vibration (Klang) besteht. Die Sonne ist die Quelle allen Lebens. Mantra-Meditation ermöglicht Dir direkte spirituelle Erfahrungen und die Erkenntnis Deines wahren Selbst.

OM

Die Silbe  „OM“ ist der  Urklang der Schöpfung, und das Mantra „OM Na Ma Shi Va Ya“ verbindet uns mit der bedingungslosen Liebe des Gottes Shiva (männlicher Gottesaspekt). Shivas Energie durchdringt und kontrolliert die fünf Elemente der Natur in allem was lebt (auch in uns). Jede Silbe aktiviert eine bestimmte Engelenergie.

Mit Mantra-Meditation kannst Du :

  • Stress reduzieren und innere Gelassenheit entwickeln
  • Dein Karma (negative Folgen vergangener Handlungen) bereinigen
  • Deinen Kontakt mit Engeln und Meistern vertiefen
  • Dich mit positiver, kosmischer Energie aufladen
  • Deine inneren Heilungskanäle öffnen
  • Bewusstsein und Schöpferkraft in Dir aktivieren
  • Energetische Schutzkreise aufbauen und erhalten
  • Höhere spirituelle Bewusstseinsstufen erlangen
  • Dein wahres Selbst erkennen

Mantra-Yoga: Altes Wissen für die neue Zeit

Meditationsprozesse aus den Palmblattmanuskripten

Yoga und die ganzheitliche, indische Gesundheitslehre Ayurveda entstammen den heiligen Schriften der Veden. Das Wort Yoga bedeutet Vereinigung, EinsseinMantra-Yoga ist ein Weg des Bewusstseinswachstums und der Selbsterkenntnis, der Dich jenseits aller Religionen zur höchsten spirituellen Wirklichkeit führt: Dem reinen Schöpfungsbewusstsein (Brahmabewusstsein) jenseits der Form-und damit zurück in die Einheit mit der göttlichen Schöpferquelle.

Meditation mit einem persönlichen Mantra

Dein persönliches Mantra ist der Schlüssel auf dem Weg zu Deinem eigenem inneren Meister-Deiner Seele. Meditation mit Deinem persönlichen Mantra bewirkt die Öffnung Deiner Heilungskanäle.
Dein persönliches Mantra besteht aus Silben und Worten, die mit Deiner Seele in Resonanz schwingen. Das erklärt die transformierende und heilende Wirkung des Mantras für Dein gegenwärtiges und künftige Leben.


Der Fünf-Elemente-Prozess

Ein spiritueller Weg der Transformation und Heilung
Ein spiritueller Weg der Transformation und Heilung

Die Fünf Elemente – Erde, Feuer, Himmel (Äther oder Raum), Wasser und Luft sind die Hauptquelle unserer Lebensenergie (Prana oder Qi genannt). Die Elemente sind die fünf Säulen der Schöpfung, aus denen unser Planet Erde und wir Menschen erschaffen sind. Sie sind die Basis unseres körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Sind die Elemente in Dir in Balance, wirst Du Dich gesund, stabil und glücklich fühlen.
Im Fünf Elemente Prozess™ lädst Du Deine Seele durch Rezitation eines speziellen Mantras  mit der Energie eines jeden Elementes auf. Ein in den Elementen verborgener Energiemechanismus löst spirituelles Erwachen und eine Öffnung göttlicher Energiekanäle aus. Der Prozess reinigt Deine Seele von karmischen Belastungen und wird Dein Leben grundlegend positiv verändern.

Lies hier mehr über den 5 Elemente-Prozess.


Der Sonne-Mond-Prozess: Surya Nadi-Chandra Nadi

Surya Nadi und Chandra Nadi
Surya Nadi und Chandra Nadi

Surya Nadi und Chandra Nadi sind zwei kraftvolle Erleuchtungsprozesse, die uns von Vishmamitra Maharshi, einem indischen Weisen auf einem Palmblatt überliefert wurden. Diese spirituelle Praxis (Sadhana) üben Sadhus (Mönche) in Indien bei Sonnenaufgang am Ufer heiliger Flüsse, z.B. am Ganges heute noch täglich aus. Der Prozess ist ein Pranayama-Prozess. Das bedeutet, Kontrolle über den Atem zu erlangen.

Lies hier mehr über den Sonne-Mond-Prozess.


Der heilige Schoß-Chakra-Prozess (Holy womb-Chacra-Process)

Der wahre Nutzen dieses Prozesses ist, den Schoß zu einem heiligen Platz zu machen. Auf der Erde ist der Schoß der schönste Tempel, der heiligste Platz in eurem Körper, der Platz mit der höchsten Energie, mit der höchsten Klarheit“ . Sri Sai Kaleshwar

Schoß-Chakra-Yantra

Das womb-Chakra ist unser kraftvollstes Energiezentrum. Dort ist auch der Sitz von Shakti, unserer kreativ-dynamischen, weiblichen Schöpferkraft und von Kama, der (sexuellen) Wunschenergie von Frauen und Männern.
Mit dem „Holy womb Process“ kannst Du Dein Schoß-Chaka (womb) von allen karmischen Belastungen reinigen, Deine vergangenen und gegenwärtigen Beziehungen heilen, und Deine Schöpferkraft stärken.

Der „Holy womb Chacra Process“ wird in einem 7000 Jahre alten Palmblatt-Manuskript der Saptarishis Indiens mit einer speziellen Mantra-Yantra-Praxis in Sanskrit beschrieben. Er enthält kraftvolle Techniken zur Reinigung und Stärkung des Schoß-Chakras. Ein schwaches oder verunreinigtes womb-Chakra bei Frauen und Männern kann die tiefer liegende Ursache für Beziehungsprobleme und unerfüllten Kinderwunsch sein.
Alle Karmas aus allen Leben, die wir noch in uns tragen, liegen im Schoß-Chakra verborgen. Im womb befindet sich auch unsere Seelenenergie, die wir als „Essenz“ bezeichnen.
Ein Yantra (Bild o.) ist ein Seelendiagramm, heilige Geometrie. Durch die Kombination von Mantra + Yantra erhältst Du Zugang zu Deiner ureigenen Schöpferkraft, um eine neue, kraftvolle Energie zu erschaffen. Deine Verbindung zur Göttlichen Mutter, der Schöpferin und Quelle allen Lebens wird intensiviert. Der Schoß-Chakra-Prozess wird Deine Beziehungen und Dein Leben grundlegend zum Positiven verändern.
Lies hier mehr über den Holy womb Prozess.

Tipp: Hier findest Du Informationen zum Thema „Spiritualität  für Mutter und Kind.“


Dein individueller Mantra-Yoga-Weg

Yoga bedeutet Eins-Sein und es ist Dein einzigartiger Weg zurück in die Einheit mit dem Göttlichen, Deiner Seelenessenz-das was Du jenseits aller Illusionen über Dich bist: Ein Funken aus Licht und Vibration von unendlicher, bedingungsloser Liebe…
Je nach Wunsch begleite ich Deinen individuellen Yoga-Weg in Gruppenveranstaltungen und/oder Einzelsitzungen mit Mantra- Meditationsprozessen, die Dich von begrenzenden Vorstellungen und Illusionen(Maya) befreien, und Dich schrittweise Dein wahres Selbst (s.o.) erkennen lassen.
Eine Mantra-Prozess-Initation ist nach einem persönlichen Vorgespräch möglich. Bei Interesse melde Dich gerne bei mir per mail: info@nord-licht.org, oder Telefon 0049-4536-1338.