Termine 1. Halbjahr 2019

27.01. Agnihotra-workshop: Ein heilsames Feuer für Dich und die Erde3.02. Detox for the soul – Negativität entladen und Schutzkreise der Engel erschaffen6.03. Maha Shivaratri – Die Nacht Shivas20.04. Osterfeuer-Vollmond-Puja für Heilung, Schutz und Frieden18.05. Lakshmi-Feuerpuja für spirituelle Fülle und finanziellen Wohlstand


27.01. Agnihotra-workshop: Ein heilsames Feuer für Dich und die Erde

Agnihotra Feuer

„Heile die Atmosphäre, und die Atmosphäre heilt Dich“

Agnihotra ist eine Homa-Feuerzeremonie, die Dich und Deine Umgebung reinigt, Stress reduziert, und Deine Gesundheit fördert. Dabei wird mit speziellen Zutaten ein Feuer in einem kleinen, pyramidenförmigen Kupfergefäß entfacht. Begleitend werden dazu  Mantras gesungen. Agnihotra kann unabhängig von Religionszugehörigkeit zu Sonnenauf- und Untergang praktiziert werden.
Das Ritual (Dauer:10 Min.) reinigt die Atmosphäre im Umkreis von 1,5 Kilometer Entfernung. Agnihotra wurde 1944 von dem indischen Weisen Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj wiederbelebt. Nach dem workshop kannst Du Agnihotra bei Dir zu Hause ausführen.

Agnihotra hat viele positive Auswirkungen, die wir und die Erde dringend benötigen:

  • Reinigt die Atmosphäre, den Boden und das Wasser
  • Stellt das ökologische Gleichgewicht wieder her
  • Unterstützt die Gesundheit aller Lebewesen
  • Unterstützt den Gewinn von gesunder, wohlschmeckender Nahrung im Garten oder Landbau
  • Harmonisiert Körper, Geist und Seele für allgemeines Wohlbefinden
  • Stärkt „Agni“, unser Verdauungsfeuer, das mit unserem Nervensystem verbunden ist
  • Wirkt heilsam auf den „Winterblues“– eine saisonal auf Lichtmangel gegründete, depressive Verstimmung
  • Fördert das eigene innere, geistige Wachstum

Inhalte des workshops:

  • Ursprung und Geschichte von Agnihotra
  • Bedeutung der Mantras und Einüben der Mantra-Melodie
  • Zutaten und Anleitung zur praktischen Durchführung von Agnihotra
  • Erste, eigenständige Durchführung des Rituals

Datum: Sonntag, 27.Januar
Zeit: 14:30-17:00 Uhr
Ort: Praxis Nord-Licht, 23898 Labenz
Energieausgleich: Spende nach eigenen Ermessen
Verbindliche Anmeldung bis 21.1. per mail: nord_licht3@aol.de
Eine Vorbestellung der Zutaten für Agnihotra ist bei rechtzeitiger Anmeldung möglich.


3.02. Detox for the soul – Negativität entladen und Schutzkreise der Engel erschaffen

Ein spiritueller Weg der Transformation und Heilung

„Aufladen ist essentiell, entladen ist weitaus mehr essentiell.
Wenn du weißt, wie du entlädst, bist du eine kraftvolle, erfolgreiche Person“

Sri Kaleshwar


Nutze die Kraft der fünf Elemente zum Entladen von Stress und zum Aufladen mit positiver Energie!
Wenn Dein Leben von negativen Gedanken, Konflikten oder von Krankheit belastet ist, und Du dadurch Dein Leben nicht so leben kannst, wie Du gerne möchtest, ist dieses Seminar etwas für dich.
Bei jeder Begegnung zwischen Menschen findet ein energetischer Austausch statt. Wenn Du beruflich viel mit Menschen zu tun hast, oder andere Dir gerne ihre Sorgen anvertrauen und Dich um Hilfe bitten, ist dieses Wissen ganz besonders wertvoll für Dich.

Jahrtausende alte spirituelle Schriften Indiens enthüllen auf Palmblattmanuskripten kraftvolle Techniken, mit deren Hilfe Du jegliche Negativität entladen kannst. Verwendet werden dabei die Kräfte der Natur – die fünf Elemente der Schöpfung.
Im Seminar lernst Du, wie Du Negativität in Deinem Leben identifizieren kannst. Du lernst verschiedene Methoden zum Entladen kennen, die wir gemeinsam einüben. Dabei kannst Du die für Dich stimmigen Werkzeuge auswählen. Du kannst das Wissen direkt im Anschluss an den Workshop praktizieren und sofort in Deinen Alltag integrieren.

Seminarinhalte:

  • Die Natur der Negativität
  • Drei Arten, wie Negativität in dein Leben kommen kann
  • Ausdrucksformen von Negativität
  • Physische Symptome von Negativität
  • Schutzkreise der Engel erschaffen

 Praxis & Initiation:

  • Erlernen spiritueller Techniken zum Entladen von Negativität
  • Initiation in ein Schutzmantra
  • Üben der Aussprache des Mantras

Datum: Sonntag, 3. Februar 
Ort: Praxis Nord-Licht, 23898 Labenz
Zeit:10-16 Uhr
Seminargebühr: 120,- € incl. Skript
Seminarflyer download >>Detox.2
Anmeldeformular>>Anmeldeformular Nord-Licht

Verbindliche, schriftliche Anmeldung bis 21.1. per mail: nord­_licht3@aol.de


6.03. Maha Shivaratri – Die Nacht Shivas

Mit dem Segen Shivas in die Stille des Herzens eintauchen 

Shiva

„Wenn Deine Seele in tiefer Stille ist, dann bist Du wie Shiva.“
Sri Kaleshwar

In dieser kraftvollsten Neumondnacht des Jahres erwacht Gott Shiva aus seiner Meditation und erteilt uns seinen höchsten Segen.
Bajansingen zu Ehren Shivas beruhigt unseren Verstand, damit wir in die Stille und die bedingungslose Liebe Shivas eintauchen können. Über ein spezielles Mantra aus den Palmblattmanuskripten der Veden verbinden wir uns in der Meditation mit Shiva, der Negativität in jeder Form zerstört, damit etwas Neues, Positives in unserem Leben und in der Welt entstehen kann. Wir übergeben ihm unsere Sorgen und Probleme und erhalten seinen Segen für unsere Vorhaben und Projekte. Mit dem Aarathi, einer vedischen Lichtzeremonie, ehren wir Shiva und unser eigenes, unsterbliches Licht.

Programmpunkte:

  • Bajansingen
  • Shivalingam-Abishek (Seelenreinigungsritual)
  • Satsang
  • Shiva-Shaktipat (Aktivierung des 3. Auges)
  • Mantra-Meditation in Stille
  • Aarathi (Vedisches Lichtritual)

Ort: Praxis Nord-Licht, 23898 Labenz
Datum: Mittwoch, 6. März 
Zeit: 19-22 Uhr
Energieausgleich: 36,-€ oder Spende
Verbindliche Anmeldung bis 27.2. per mail: nord_licht3@aol.de


20.04. Osterfeuer-Vollmond-Puja für Heilung, Schutz und Frieden

Vedische Feuerzeremonie für Reinigung, Heilung und Frieden

Eine Feuerzeremonie hilft Dir, Dich von Stress und Belastungen zu befreien, und lädt Dich mit positiver Energie auf.

Von den fünf Elementen, die die Säulen der Schöpfung sind, hat Feuer die stärkste transformierende Kraft:

Puja/ Praxis Nord-Licht

Deshalb geben wir gedanklich über unsere Augen Stress, belastende Gefühle und Gedanken, körperliche und seelische Probleme in das Feuer. Die heilende Kraft des Feuers entsteht durch das Aufladen der Flammen mit den Schwingungen  von Sanskrit Mantras, die während der Zeremonie rezitiert werden.

Der Blick in dieses Feuer lädt unsere Seelen mit hoher positiver, kosmischer Energie auf. Es entsteht ein stark positives Energiefeld, das die Teilnehmer nachhaltig schützt. Wir senden wir Liebe (Prema) und Frieden (Shanti) aus unseren Herzen zu den Menschen in Regionen der Welt, in denen Zuversicht, Hoffnung und Frieden  benötigt wird.

Deine Vorbereitung auf die Puja:

  • Was möchtest Du loslassen, um offen zu sein für etwas Neues in Deinem Leben?
  • Was ist Dein tiefster Herzenswunsch?
  • Wenn möglich, verzehre bitte 24 Stunden vor-und nach der Puja kein Fleisch und keinen Alkohol, um die größtmögliche Wirkung der Puja für Dich zu erfahren.

Bitte bring mit: Eine Kokosnuß, eine Rose, zwei Räucherstäbchen, eine Decke, ein Sitzkissen, der Witterung entsprechende Kleidung. Bei Dauerregen findet eine Feuerzeremonie am offenen Kamin im Haus statt. Falls vorhanden ein Bajanbuch (kann auf Wunsch bestellt werden).

Datum: Karsamstag, 20. April
Ort: Praxis Nord-Licht, Dhuni (Feuerstelle) im Naturgarten
Zeit:
19-21 Uhr
Beitrag:
18,- € oder Spende
Verbindliche Anmeldung (auch für die Fernteilnahme) bis 12. 4. per mail: nord_licht3@aol.de

Gemeinsamer Aufbau der Puja im Garten ab 18:00 Uhr

Schau Dir bitte das Video „Shakti Feuer für den Frieden-das innere Geheimnis der Feuerpuja“ auf YouTube an.


Feedback zur Feuerpuja

„Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die wunderschöne Puja bei dir bedanken. Es ist einfach immer wunderschön in deinem tollen Garten, und es ist sehr besonders, mit wieviel Liebe du die Puja vorbereitest und durchführst. Bei mir hat die Sudarshana-Puja enorm viel Karma gereinigt und ganz viel zum Positiven verändert. So intensiv habe ich das noch nie erleben dürfen. Vielen herzlichen Dank, dass du es möglich gemacht hast. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Feuerpuja bei dir“ V.B.

Hier findest Du noch weitere Feedback Stimmen


18.05. Lakshmi-Feuerpuja für spirituelle Fülle und finanziellen Wohlstand

„Eine Puja wird abgehalten, um Deine Seele zu heilen

… und Deine Wünsche zu erfüllen.“   Sri Kaleshwar

Lakshmi-Puja Altar
Lakshmi-Puja Altar


Eine Feuer-Puja (auch Yagyam oder Homa genannt) ist eine tiefgreifend transformierende vedische Heilungszeremonie.
Die Flamme des Feuers steht symbolisch für das Licht Gottes, das in uns und jedem Teil der Schöpfung existiert.
Wir laden das Feuer und unser inneres Seelen-Licht mit hoher kosmischer Energie und der Kraft des Vollmondes auf. Die Teilnehmer und die umgebende Atmosphäre werden tiefgehend gereinigt von negativen Energien und Belastungen in Form von Stress, Unwohlsein, emotionalen und mentalen Blockaden.

Wir geben verschiedene Opfergaben ins Feuer, mit der Bitte an Lakshmi, der Göttin des Wohlstands und der Fülle, unsere Wünsche zu segnen.

Eine Fernteilnahme für Heilungssuchende, die nicht persönlich anwesend sein können ist möglich und wird mit einem speziellen Ritual verbunden.

Deine Vorbereitung auf die Puja:

  • Was möchtest Du loslassen, um offen zu sein für etwas Neues in Deinem Leben?
  • Was ist Dein tiefster Herzenswunsch?
  • Wenn möglich, verzehre bitte 24 Stunden vor-und nach der Puja kein Fleisch und keinen Alkohol, um die größtmögliche Wirkung der Puja für Dich zu erfahren.

Bitte bring mit: Eine Kokosnuß, eine Rose, zwei Räucherstäbchen, eine Decke, ein Sitzkissen, der Witterung entsprechende Kleidung. Bei Dauerregen findet eine Feuerzeremonie am offenen Kamin im Haus statt.

Datum: Samstag, 18. Mai
Zeit:
19-21 Uhr
Beitrag: 36,- € oder Spende
Ort: Praxis Nord-Licht, Dhuni (Feuerstelle) im Naturgarten
Verbindliche Anmeldung (auch für die Fernteilnahme) bis 11.5. per mail: nord_licht3@aol.de

Gemeinsamer Aufbau der Puja im Garten ab 18:00 Uhr

Schau Dir bitte das Video „Shakti Feuer für den Frieden-das innere Geheimnis der Feuerpuja“ auf YouTube an.


SOMMERPAUSE VOM 29.5.-28.6. 2019


Danke für Dein Interesse an meinen Veranstaltungen. Ich freue mich auf Dein Kommen:)

Aktuelle Terminänderungen sind aus zwingenden Gründen möglich. Deshalb ist es sinnvoll, in regelmäßigen Abständen auf meine Terminseite zu schauen.

Weitere Termine für 2019 sind in Vorbereitung.