TERMINE 2018

Vedische Feuerzeremonie (Puja) für Heilung und Frieden

 

An Vollmond : 28.6. , 26.8., 25.9. , 19:30 Uhr-22:00 Uhr
                                

"Eine Puja wird abgehalten, um Deine Seele zu heilen
                                          ... und Deine Wünsche zu erfüllen."

src="https://www.nord-licht.org/i/puja_labenz.jpg" src="https://www.nord-licht.org/i/puja_labenz.jpg"

In Indien nutzen die Menschen die Kraft des Feuers seit Jahrtausenden. Die Priester zelebrieren heilige Feuerrituale – sogenannte Yagyams, die der Heilung und Segnung dienen. Von den fünf Elementen, die die Säulen der Schöpfung sind, hat Feuer die stärkste transformierende Kraft:
Wir übergeben dem Feuer belastende Gefühle und Gedanken, körperliche oder seelische Probleme und Erkrankungen. Die heilende Kraft des Feuers entsteht durch die Rezitation vedischer Mantren während der Zeremonie. Der Blick in dieses heilige Feuer lädt unsere Seelen mit hoher kosmischer Energie auf.
Ätherische Öle aus Indien, Blumen, Räucherstäbchen und Kokosnüsse werden als Opfergaben ins Feuer gegeben mit der Bitte um göttlichen Segen zur Erfüllung unserer Wünsche und für den Frieden auf der Erde. Wir senden Liebe (Prema) und Frieden (Shanti) aus unseren Herzen zu den Menschen in Regionen der Welt, in denen Zuversicht, Hoffnung und Frieden aktuell besonders benötigt wird. Die Schutzkreise deiner Engel sind einen Mondzyklus lang verstärkt. Fernteilnahme möglich.
Deine Vorbereitung auf die Puja:
* Was möchtest Du loslassen, um offen zu sein für etwas Neues in Deinem Leben?
* Was ist Dein tiefster Herzenswunsch?
* Wenn möglich, verzehre bitte 24 Stunden vor-und nach der Puja kein Fleisch und keinen Alkohol, um die größtmögliche Wirkung der Puja für Dich zu erfahren.
Bitte bring mit: Eine Kokosnuß, eine Rose, zwei Räucherstäbchen, eine Decke, ein Sitzkissen, der Witterung entsprechende Kleidung. Bei Dauerregen findet eine Feuerzeremonie am offenen Kamin im Haus statt. Falls vorhanden ein Bajanbuch (kann auf Wunsch bestellt werden).
Ort: Praxis Nord-Licht, Dhuni (Feuerstelle) im Naturgarten
Beitrag: 18,-€ oder Spende
Anmeldung (auch für die Fernteilnahme) bis 25.6. erbeten:
mail: nord_licht3@aol.de, Tel. 04536-1338

Wenn Du Dich mit Seva (Dienst an der Gemeinschaft) bei den Vorbereitungen einbringen möchtest, gib mir gerne mit Deiner Anmeldung Bescheid.

 

Feedbackstimmen-Feuerpuja

"Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die wunderschöne Puja bei dir bedanken. Es ist einfach immer wunderschön in deinem tollen Garten, und es ist sehr besonders, mit wieviel Liebe du die Puja vorbereitest und durchführst. Bei mir hat die Sudarshana-Puja enorm viel Karma gereinigt und ganz viel zum Positiven verändert. So intensiv habe ich das noch nie erleben dürfen. Vielen herzlichen Dank, dass du es möglich gemacht hast. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Feuerpuja bei dir"V.B.

"Ich hatte nach der Puja Veränderungen in meinem Herzen wahrgenommen. Warm und weich, nicht mehr so angstvoll und sich zusammenziehend. Ich fühle immer noch die schöne Stimmung, als das Feuer runtergebrannt war und der Mond aufging. Es war wirklich eine neue wunderschöne Erfahrung für mich." K.D.

"Danke für die schöne Feuerpuja letzte Woche, noch nie hatte ich die Wirkung so stark gespürt. Danke auch für die Beobachtungen zu Shirdi Sai Baba: Als ich sein Photo anschaute, da kamen mir die Tränen. Es war wohl so etwas wie ein Erkennen." U. S.

 

You Tube Video "Shakti Feuer für den Frieden-das innere Geheimnis der Feuerpuja"
>> https://www.youtube.com/watch?v=kNaVVh-e7hQ

 

21.7.-30.7. Indienretreat

 

src="https://www.nord-licht.org/i/dwark1.jpg" src="https://www.nord-licht.org/i/dwark1.jpg"

Eine Reise in die Mitte Deines Herzens-an Gurupurnima,

dem kraftvollsten Vollmond im Jahr

* Deine Seele mit hohen kosmischen Schwingungen aufladen

* Klarheit gewinnen

* Herzöffnung und Heilung erfahren

* Dein Licht erkennen und dem Ruf Deiner Seele folgen

Im spirituellen Zentrum von Swami Kaleshwar, Penukonda (Andrah Pradesh), einem einer der stärksten Shiva-Kraftplätze S-Indiens

Info/Anmeldung: https://www.kaleshwar.org/de/index

 


 

 

© Mechthild Selina Müller | Impressum| Datenschutz | Admin | Mehr Navigation